Story

Digitalisierung als Chance für 100% Made in Germany

JOKARI Abisolierwerkzeuge sind bei Profi-Anwendern für ihre herausragende Qualität 100% Made in Germany bekannt. Die Einführung digitaler Lösungen und Prozesse wirkt sich in einigen Geschäftsbereichen vorteilhaft aus. Ein Resümee zur digitalen Transformation im Unternehmen JOKARI.

Neben der Verwurzelung mit dem Standort und der Region, einer vertrauensvollen und familiären Arbeitsatmosphäre sowie dem jahrzehntelangen Branchen-Knowhow ist auch die Digitalisierung in all ihren Facetten ein nicht mehr wegzudenkender Grundpfeiler des Unternehmens.
 
JOKARI-Geschäftsführer Frank J. Goebbels erklärt dazu: „Die Anforderungen an Technik und Kommunikation haben sich in der letzten Zeit entscheidend verändert. Wir haben einige Potenziale für uns im Bereich der Digitalisierung erkannt und die Implementierung stark vorangetrieben. Prozesse, die früher analog abgehandelt wurden, basieren heute bei JOKARI vermehrt auf digitalen Technologien: Virtuelle Kundengespräche, Events und Webinare, Intensivierung von digitalen Maßnahmen im Marketing. Aber auch unsere interaktive Bildungsplattform JoStudy! reichern wir stetig mit vielfältigen Informationen an. Auch unsere Arbeitskonzepte sind sehr viel flexibler geworden. Kolleginnen und Kollegen arbeiten zum Teil oder auch ausschließlich vom Home Office aus und dies mittlerweile in ganz Deutschland verteilt.

Bei der Entwicklung und Umsetzung dieser Maßnahmen war es uns immer wichtig, dass diese einen wirklichen Mehrwert bringen, und es sich hierbei um keine kurzfristigen Luftschüsse handelt. Die Lösungen setzen auf eine langfristige Stabilität und passen zu unserem Unternehmen und unserer Wertschöpfungskette.

Unser Team hat sehr agil reagiert und in allen Geschäftsbereichen sich schnell auf die veränderte Situation eingestellt“.